Sendung vom 24. Juni 2016 “Bayern ist bei Touristen sehr beliebt”

Bayern ist Urlaubsland Nummer eins in Deutschland. Im vergangenen Jahr besuchten rund 24,2 Millionen Gäste den Freistaat und stellten damit einen neuen Rekord auf. Der Tourismus trägt also viel zur Wirtschaftskraft des Landes bei – und ist auch Schnittstelle zu vielen weiteren Branchen. Wir haben zu diesem Thema den Kurort Bad Hindelang im Oberallgäu besucht.

Unser Studiogast ist diesmal Ulrich N. Brandl – Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes und Hotelier des Ulrichhofs in Rimbach.

 

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am Juni 24th 2016 in Konjunktur

Sendung vom 10. Juni 2016 “Brexit oder EU-Verbleib? Briten stimmen bald ab, Europa bangt”

 

Am 23. Juni stimmt Großbritannien über den Verbleib in der Europäischen Union ab. Rund 50 Prozent ihres Außenhandels betreiben die Briten mit der EU. Für Bayern hätte der Austritt auch wirtschaftliche Folgen, denn das Königreich steht auf Platz zwei der größten Exportmärkte. Wir haben zu diesem Thema Warema, den international agierenden Anbieter für Sonnenschutzlösungen, in Unterfranken besucht.

 

Die Diskussionen um einen möglichen Brexit beschäftigen auch Dr. Thomas Becker. Der Leiter für Politik und für Außenbeziehungen der BMW AG ist diesmal unser Studiogast.

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am Juni 10th 2016 in Konjunktur

Sendung vom 20. Mai 2016 “Brauwirtschaft im Jubiläumsjahr”

Beflügelt durch eine Absatzsteigerung von 2,5 Prozent auf 23,7 Millionen Hektoliter, ist die Brauwirtschaft im Freistaat optimistisch in ihr Jubiläumsjahr gestartet. Denn heuer feiert sie den 500. Geburtstag des Bayerischen Reinheitsgebotes. Mehr dazu erfahren wir von unserem Studiogast Georg Schneider VI., Chef der Schneider Weisse in Kelheim, und neuer Präsident des Bayerischen Brauerbundes.

Außerdem werfen wir einen genauen Blick ins Werk des ältesten Brauereimaschinenherstellers der Welt, nämlich Kaspar Schulz in Bamberg.

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am Juni 1st 2016 in Konjunktur

Sendung vom 06. Mai 2016 “Auf dem Weg zur Industrie 4.0″

Die Digitalisierung verändert die Wirtschaft und setzt damit auch neue Anforderungen an die Ausbildung in Industriebetrieben. Denn Schüler von heute sind Fachkräfte der vernetzten Arbeitswelt von morgen. Neue Lerninhalte und Medienkompetenz gewinnen zunehmend an Bedeutung. Mehr dazu erfahren wir von Thomas Leubner. Unser Studiogast ist nämlich für die Aus-und Weiterbildung der weltweit tätigen Siemens-Mitarbeiter  verantwortlich.

Außerdem haben wir noch den Automobilzulieferer Continental in Regensburg besucht.

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am Mai 9th 2016 in Konjunktur