Sendung vom 12. August 2022 Thema: “Konjunkturelle Lage ist angespannt”

Die Stimmung in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie hat sich deutlich abgekühlt. Der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe und Materialmangel wirken sich negativ auf die Geschäftserwartungen aus. Hinzu kommen die stark gestiegenen Preise bei Vorprodukten, Frachtkosten, Rohstoffen und Energie. Wir haben uns dazu auch bei Hunger Hydraulik in Lohr am Main informiert.

 

Unser Studiogast ist Frank Eberle, Geschäftsführer der ALPMA Group in Rott am Inn.

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am August 19th 2022 in Konjunktur, Lieferketten

Sendung vom 15. Juli 2022 Thema: Integration in Gesellschaft und Beruf – Bayerische Wirtschaft hilft geflüchteten Menschen aus der Ukraine

In Bayern wird viel unternommen, um geflüchteten Menschen eine Perspektive zu geben. Ein Beispiel: die Initiative „sprungbrett into work für geflüchtete Menschen aus der Ukraine“.  Sie verfolgt das Ziel, die gesellschaftliche und arbeitsmarktpolitische Integration voranzutreiben. Auch bei Horsch Maschinen wird tatkräftig geholfen. Wir haben uns beim Landtechnikspezialisten in Schwandorf über seine Integrationsarbeit informiert. Unser Gast im Studiogespräch ist diesmal Maik Bochröder, Werkleiter der Max Frank Pressig GmbH aus Oberfranken.

 

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am Juli 15th 2022 in Konjunktur

Sendung vom 24. Juni 2022 Thema: “IT-Sicherheit wird für Unternehmen immer wichtiger”

Die Digitalisierung durchdringt bereits alle Technologiebereiche und treibt Innovationen voran. Daher sollte der Schutz von Datenleitungen keinesfalls vernachlässigt werden. Denn der jährliche Schaden durch Cyberangriffe in Deutschland wird auf rund 220 Milliarden Euro geschätzt. Wir haben uns dazu auch beim IT-Sicherheitsspezialisten genua in Kirchheim bei München informiert.

 

Talkgast im Fernsehstudio ist diesmal Viktor Burghardt, Leiter des Servicemanagements der Scaltel AG im Allgäu.

 

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am Juni 24th 2022 in Digitalisierung

Sendung vom 20. Mai 2022 Thema: “Mögliche Folgen eines Gasembargos”

Mehr als eine Million Beschäftigte aus rund 1.100 Unternehmen haben sich an einer Umfrage der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft beteiligt. Sie ergab: Ohne Gasversorgung müssten momentan 22 Prozent der Firmen ihren Betrieb einstellen. Bei energieintensiven Unternehmen wäre es jedes dritte. Wir haben uns dazu auch beim Vliesstoffhersteller Sandler in Oberfranken informiert.

 

Unser Studiogast ist Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm.

 

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am Mai 21st 2022 in Konjunktur